Technischer Einsatz Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person L7231 vor Schwarzau

Am Sonntag dem 2.Dezember 2012 wurden wir um 11:41 Uhr mit Sirene und Blaulicht SMS zu einen Verkehrsunfall alarmiert!! Alarmierungstext Florian 12 meldet Menschenrettung 1 eingeklemmte Person T2 für Pöbring zwischen Schwarzau und Oberndorf. Wir rückten mit KLFA und TLF 1000 zum Verkehrsunfall aus der Unfall ereignet sich nach Schwarzau in Fahrtrichtung Oberndorf. Wie wir am Unfallort ankamen ist ein Pkw aus ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen über eine Wiese, Acker und bei einen Birnbaum zum stehen gekommen zum Glück war niemand eingeklemmt. Wir sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten uns um die zwei Personen im Pkw als zweite Feuerwehr kam die Freiwillige Feuerwehr Weiten.
Die beiden Insassen waren nicht eingeklemmt und konnten problemlos befreit und der Rettung übergeben werden der Notarzthubschrauber wurde nicht benötig. Wir zogen das Verunfallte Auto mit einem Traktor heraus. Das havarierte Fahrzeug wurde auf das Kranfahrzeug der Feuerwehr Weiten verladen und sichergestellt. Um 13:00 Uhr konnten wir ins FF Haus einrücken und den Restlichen Sonntag genießen.

Eingesetzt waren:
•    Feuerwehr Pöbring mit TLF 1000, KLFA und 23 Mann
•    Feuerwehr Weiten mit RLFA 3000, LFA-B, KDOF, KF10 und 25 Mann
•    Rotes Kreuz Pöggstall
•    Polizei Klein Pöchlarn

Gelesen 447 mal

Bildergalerie

{gallery}2{/gallery}

Freiwillige Feuerwehr Pöbring  |  Pöbring 10  | 3661 Artstetten | Tel: +43 (0) 7413/81622  | Design 2014 by KiPPERER.at